Handarbeit ganz individuell: Anfertigung von besonderem Schmuck oder Umarbeitung Ihrer Familienerbstücke nach Ihren persönlichen Wünschen – alles in unserer Goldschmiede in München am Marienplatz

Anfertigung von Schmuck

Wie ein Schmuckstück entsteht…

In der ersten Beratung stehen die Kundenwünsche im Mittelpunkt: Soll es ein Anhänger sein oder ein Ring? Welcher Schmuckstil unterstreicht die Persönlichkeit, welche Farbstein oder welcher Diamant ist gewünscht und wie sieht der Kostenrahmen aus.

Anhand einer aquarellierten Entwurfszeichnung erfolgt in der zweiten Beratung die genaue Auftragsklärung und die endgültige Auswahl der zu verwendenden Materialien (Brillanten, Farbsteine, Gold, Platin)

Schmelzen – In der Goldschmiede wird wie anno dazumal in einem Schmelztiegel unter großer Hitze die passende Menge der geforderten Gold-Legierung -beispielsweise 750er Gelbgold – aus den Metallen Gold, Silber und Kupfer … zusammengeschmolzen.

Die passende Grundform – Draht oder Blech – entsteht durch Walzen, und anschließendes Schmieden, Feilen und Sägen. Anschließend werden daraus noch kleinere Einzelteile, beispielswiese dünne Drähte von Hand gefertigt.

Kleinste Teile werden aneinander gepasst und zusammen gelötet. Für die filigranen Fassungen für die Edelsteine beispielsweise erfordert es größte Präzision.

Beim professionellen Fassen von Edelsteinen in Schmuckstücke werden die Steine mit dem tragenden Metall mechanisch von Hand so verbunden, dass einzig und allein das Metall den Stein hält.

Das Schmuckstück wird nachgearbeitet und an der Poliermaschine auf Hochglanz gebracht.

Lapis Ohrhänger: 750/- Gelbgold

Lassen Sie sich Ihr individuelles Schmuckstück anfertigen

Der Fokus unserer Goldschmiede liegt seit über 170 Jahren auf der Anfertigung von exzellentem Schmuck. Machen Sie einen Termin und kommen Sie mit Ihrem Wunsch zu uns. Wir beraten Sie gerne.
Anfertigung einer Skizze für ein goldenen Anhänger
Umarbeitung von Schmuck

Schmuck ist das erste Sinnsymbol der Menschheit

Menschen tragen oder verschenken Schmuck, weil er eine Bedeutung vermittelt und an etwas erinnern soll: Die goldenen Engelsflügel als Schutzsymbol zur Taufe eines Kindes, den glitzernden Ring mit dem blauen Saphir als Treueversprechen beim Heiratsantrag oder das edle Tahiti Collier als Ausdruck von beruflichem Erfolg.

Schon vor etwa 100.000 Jahren trugen die ersten Menschen Schmuck in Form von Muscheln oder Knochen als Symbol für einen übergeordneten Sinn. Menschen unterscheiden sich von jeher durch Schmuck von anderen. Sie heben ihre Verdienste (Orden) ihre Stellung (Siegelring, Krone) oder nur ihre Persönlichkeit hervor. Und Schmuck verweist auf eine Zugehörigkeit zu einer Gruppe oder zu einem Partner.

Gemälde von Königin Therese im Krönungsornat

Daher wird Schmuck in der Familie weitergegeben. Schmuck weist über den Erinnerungswert und den Materialwert hinaus und verbindet die Menschen über Generationen. Uns ist es eine Freude, wenn der zarte Verlobungsring der Großmutter bei uns zur Aufarbeitung ankommt, weil der Enkel einen Antrag machen möchte.

Wir unterstützen und beraten unsere Kunden dabei, Familienwerte zu erhalten und Ressourcen zu schonen. Echter Schmuck wird niemals wirklich alt, er kann mit etwas Kreativität immer wieder zu neuem Leben erweckt werden.

Carl Thomass Juwelier nach der Renovierung

Sie möchten Ihr Familienerbstück neu in Szene setzen?

Wir sind Ihr erster Ansprechpartner für Umarbeitung von Schmuck in München. Machen Sie einen Termin und kommen Sie mit Ihrem Schmuck vorbei. Wir beraten Sie gerne.

Edelsteinlexikon

Finden Sie den passenden Stein für Ihr einzigartiges Schmuckstück in unserem Edelsteinlexikon

Jeder Stein hat eine einzigartige Wirkung. Erfahren Sie etwas über das Wunder der Wirkung, Herkunft und Wertigkeit der wichtigsten Farbedelsteine.

Farbedelsteine
Unterschiedliche Farbedelsteine

… oder lernen Sie mehr über die Geheimnisse der Farbedelsteine

Lesen Sie hier über die Entstehung von Farbsteinen, Seltenheit und Herkunft,  Schliffformen und Bewertungskriterien.

Der Diamant - König der Edelsteine

Die 4 Bewertungskriterien für die wertvollsten aller Steine kurz erklärt.

Brillant auf Glas